Sarner Tunnel (Italien)

 

Das Jahr 2017 begann für Arianna mit der Eröffnung der beiden neuen Sarner Tunnel auf der Staatsstraße SS 508 ins Sarntal in der Provinz Bozen, in denen die patentierten LED-Leuchten installiert wurden.

Die Tunnel bestehen aus einer Zweibahntunnelröhre und sind 1,5 km bzw. 2 km lang. In beiden Richtungen wurden Geräte für die Permanentbeleuchtung und Beleuchtungsverstärkung installiert. Damit werden große Sicherheit und große Sehleistung für die Fahrzeuglenker sowohl bei Tag als auch bei Nacht gewährleistet.

Die installierten Teseo- und Titlis-Leuchten basieren auf dem Patent der Totalreflexion und garantieren optimale Sehleistung und Energieeinsparung.

Technical data sheet

Im nördlichen Teil beider Tunnel wurden jeweils 137 Titlis-Leuchten zu 65 Watt für die Verstärkungsanlage und 52 Teseo-Leuchten mit Leistungen zwischen zwischen 45 und 305 Watt für die Permanentbeleuchtung installiert. Im südlichen Teil wurden 181 Titlis-Leuchten zu 65 Watt für die Beleuchtungsverstärkung und 44 Teseo-Leuchten mit Leistungen zwischen 45 und 305 Watt für die Permanentbeleuchtung installiert. Die Verstärkungsanlagen verlaufen für rund 330 m Länge ausgehend von den Tunnelportalen und verwenden Gegenstrahl-LED-Lampen (auf den ersten 180 m) und LED-Leuchten mit symmetrisch strahlenden Optiken (auf den restlichen 150 m). Die Permanentbeleuchtung durchzieht die gesamte Tunnellänge und verwendet LED-Leuchten mit symmetrisch strahlenden Optiken und einer Nennleistung von 65 Watt.

Produkte